Zählwaagen Zählwaagen

Kleinstes Teilegewicht beim Stückzählen

Dies ist das kleinste Stückgewicht, das die Waage zur  Stückzählung annimmt und stückweise anzeigt. Je nach Sicherheitsbedürfnis empfiehlt sich in der Praxis eine  Zählwaage zu wählen, deren kleinstes Teilegewicht kleiner als das Gewicht des zu zählenden Zählteils ist. Um Ihnen die Auswahl des passenden Modells zu erleichtern, geben wir das kleinste Teilegewicht beim Stückzählen unter Labor­bedingungen und Normalbedingungen an.

Zählauflösung

Beschreibt die maximale Stückzahl, die mit einer Zählgenauigkeit von 1 %, bei minimal schwankenden Teilegewichten und einer ausreichend großen ▸ Referenzstückzahl(20 Zählteile bei Zähl­auflösung ≤ 60.000 Pkt., 50 Zählteile von 60.000–150.000 Pkt., 100 Zählteile ≥ 150.000 Pkt.) gezählt werden kann. Die Zählauflösung ist somit ein Maß für die Qualität der Zählwaage.

Empfohlene ▸ Referenzstückzahl

Die Gewichtstoleranzen der Zählteile untereinander sind die größte Fehlerquelle beim Zählen. Deshalb ermittelt man zu Beginn jeder Zählung ein Durchschnittsgewicht, das sogenannte ▸ Referenzgewicht, durch Auflegen mehrerer Zählteile, der sogenannten Referenzstückzahl. Üblich sind:

5 Zählteile>>oft ausreichend
10 Zählteile>>vielfach üblich
20–100 Zählteile>>bei starker Streuung der Zählteilgewichte

Die Funktion „automatische ▸ Referenzoptimierung“ erhöht stufenweise die Referenzstückzahl, wodurch das durchschnitt­liche Zählteilgewicht Schritt für Schritt optimiert ermittelt wird. Das trägt erheblich zur Steigerung der Genauigkeit des späteren Zählvorgangs bei.

Welche Zählwaage für welchen Einsatzzweck?

Einfachzählwaage

mit selbsterklärender Bedienerführung auf der Tastatur.  Das grafikunterstützte Bedienfeld ermöglicht sofortiges  Arbeiten ohne Studium einer Bedienungsanleitung. Einfache Handhabung, sehr preiswert.

Professionelle Zählwaage

mit 3 getrennten Anzeigen für Referenzgewicht (durchschnitt­liches Gewicht der Zählteile), Gesamtgewicht aller Zählteile und Gesamtstückzahl aller Zählteile. Sehr nützlich sind  integrierte Speicher z. B. für Behältergewicht, Artikel­Nummer, Referenzgewicht sowie akustische und optische Zählhilfen und ein alphanumerischer Tastenblock zur bequemen  Dateneingabe.

Der besondere Tipp für große Stückzahlen: Zählsysteme

Die Wägebereiche von Tischzählwaagen reichen oft nicht aus, um große Stückzahlen, Gebinde, Palettenware etc.  zu zählen. Hier kommen leistungsfähige Zählsysteme zum Einsatz, die eine hochpräzise Referenzwaage mit einer  hochlastigen Mengenwaage verbinden.

KERN CCP
Premium Zählsystem mit Eichzulassung [M], für hochlastige Zählanwendungen mit höchster Genauigkeit, Zählauflösung bis zu 6 Mio. Punkte|

KERN CCS
Zählsystem zum Zählen kleinster Teile in großen Mengen, Zählauflösung bis zu 999.999 Punkte

KERN CDS
Selbsterklärende Industriezählwaage für hohe Lasten, Zählauflösung bis zu 300.000 Punkte

KERN CFS
Professionelle Zählwaage mit 100 Artikelspeicherplätzen und Zweitwaagenschnittstelle, Zählauflösung 75.000 Punkte

KERN CKE
Selbsterklärende Zählwaage mit Laborgenauigkeit, Zählauflösung bis zu 360.000 Punkte

KERN CPB
Profimodell auch mit Eichzulassung [M], Zählauflösung bis zu 60.000 Punkte

KERN CXB
Einsteigermodell ins Profi-Zählen, auch mit Eichzulassung [M], Zählauflösung 30.000 Punkte

KERN IFS
Industriezählwaage mit komfortabler Zehnertastatur zur bequemen Dateneingabe, Zählauflösung 75000 Punkte

KERN SMT
Innovative Inventurwaage mit Touchscreen zum rationellen Erfassen von Getränkemengen in Flaschen und Einlesen in den PC

SOEHNLE Zählwaage 9221
SOEHNLE Zählwaage 9221

SOEHNLE Zähl- Kompaktwaagen Professional 9140/9141/9142
SOEHNLE Zähl- Kompaktwaagen Professional 9140/9141/9142

SOEHNLE Zähl- Tischwaage Professional 9540/9541/9542
SOEHNLE Zähl- Tischwaage Professional 9540/9541/9542

SOEHNLE Zählwaagen- System 5803
SOEHNLE Zählwaagen- System 5803

SOEHNLE Zählwaagen- System 5800
SOEHNLE Zählwaagen- System 5800